ein ganz normaler BRECH-Tag !?

Wir sind seit dem 21.Nov. in Laos. Geniessen das frei sein, langsamere Vorwärtskommen und die Wärme.
Heute morgen hatten wir die Idee, mal einen ganz normalen BRECH-Tag zu bloggen. Damit Ihr seht was wir von morgens bis abends so treiben.
Das dieser Tag alles andere als normal verlief, seht ihr gleich…

GOPR2787 IMG_4952
Bei Sonnenaufgang geht der BRECH-Alttag los. Zmorge mit Müsli oder Brot ist obersuperwichtig, damit kommen wir in die Gänge.
Jung und Alt schauen immer wieder gerne bei uns rein, und rufen sa bai dii

IMG_4968 IMG_4971
In Paksan am Mekong, zuerst noch auf den Markt, um die Gemüse und Früchte Box aufzufüllen. habahabagudigudi

GOPR2783 IMG_4976
Nun kann es mal losgehen bis zum ersten Kaffeestop. Eine Pause ist immer gut, ein bisschen in der Gegend rumguggen und ausruhen.

IMG_4977 IMG_4986
BRECH braucht auch Schluckischluck.
Entlang am Mekong fahren wir durch viele kleine Dörfer, hier in dieser Gegend wird vor jedem Haus massenhaft Wurzelgemüse getrocknet.

IMG_4989 IMG_4990
Rums und schepper di schepper. sofort gestoppt und die tolle Bescherung gesehen. Der Kühler-Ventilator ist zur Sau. Was für eine Kacke! Pannendreieck aufgestellt und an Ort und Stelle den Fan ausgebaut. Nach Rücksprache mit Erich, besteht hier ein Materialfehler, wir sind nicht die ersten bei denen es einen Ventilator zerfetzte. Janu, wir sind hier in Laos und da gibt es keine Teile ab Lager. Zurück nach Paksan (100km), um da in einem Autoladen was zu suchen, was passen könnte.
Jaaaaaaa, ein Mazda-Fan hat denselben Aussendurchmesser. Und aus unserem Fan können wir den Inneren Teil verwenden. Mit dem Fan-Verkäufer fuhren wir zu seiner Familie die eine Kunterbunte 1000 Sachen Werkstatt hatte. Super hilfsbereite Laoten.
Unser Fan wurde professionel abgedreht, und zusammengebaut mit dem Mazda-Fan. Noch ein bisschen da und dort gefeilt.

IMG_1567 IMG_1569 IMG_1572IMG_4999 IMG_5007
Selfmade Fan! und es funktioniert! Jippiiiii Siebesieche gell
Bei dieser Gelegenheit haben wir den Ersatzradhalter, mit einer runden Platte und 2 Schrauben mehr, verstärkt. Jetzt kann kommen was mag, der hält. rumpelrumpel

IMG_5011 IMG_5016
Zum Glück beschädigten die davonfliegenden Propeller den Ladeluft-Kühler nicht zu sehr. Glück im Unglück. Die letzte Arbeit für heute, noch die undichten Stellen mit Kit gefüllt und dann war endlich Feierabend. Mag nüme schaffe!
Hier ein ganz grosses DANKEschön an Erich (unser Mechaniker in Österreich) für die immer sofortigen Antworten, bei unseren mails oder Telefon. SUPER !

IMG_5020
Mit dem schwarzen Sack eine Aussendusche und dann was Kühles zum trinken. Rum fidibum
Vor dem "pfuse" noch die Schreibarbeit. Buchhaltung- GPS-Daten und Tagebuch. Das war's, jetzt heisst es Tzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz

Das sollte nun unser ganz normaler BRECH-Tag sein! So anders kann es kommen.

und unten seht ihr nun, wie dieser BRECH Tag eigentlich hätte sein sollen.

GOPR2789 IMG_4967
Am nächsten Morgen wieder frisch und munter mit der Sonne raus.

IMG_4980 IMG_5024
Ab die Post, den gleichen Weg nochmals Richtung Süden. Nur diesmal mit neuem Superventilator. sumsum

GOPR2793 GOPR2795
wir fuhren durch viele kleine Dörfer…

IMG_5042 IMG_5044
neugierige Blicke und tolle Landschaften...

IMG_5046 IMG_5050
bei dieser Fressbude halten wir nicht ( Ratten ) iiiiiiiiiiiii. ohhhh nein, da machen wir unseren eigenen Mittagsmampf.

IMG_5154 IMG_5056
unser heutiges Ziel, die Konglor Cave's im Phou Hin Boun Nationalpark.

IMG_5073 IMG_5094
Mit zwei Laoten, und Stirnlampen auf dem Kopf, geht es mit dem motorbetriebenem Kanu in die rabenschwarze Dunkelheit.
In der Höhle konnten wir aussteigen und durch unzählige riesige Stalagites und Stalagmiten laufen. Die Höhe der Höhle variiert von 20-100m und ist 7km lang.
Absolut grandioses Erlebnis.

IMG_5106 IMG_5117
auch mal schieben, da der Wasserstand ziemlich niedrig war. hauruck

IMG_5118 IMG_5132
juhu, Tageslicht. Nach 7km durch den Berg, auf der anderen Seite wieder draussen, bei Wasserbüffel und Hütten.

IMG_5124 IMG_5164
ein kühles Bier! hmm…bevor wir die 7km zurück, in Angriff nahmen.

und das war der normale BRECH-Tag !
Mit einem schönen Stellplatz im Grünen, um den Tag ausklingen zu lassen.

Im nächsten Blog schreiben wir euch was wir seit dem China-Austritt in Laos so angestellt haben.
Bis dahin wünschen wir euch allen eine wunderschöne Adventszeit….vieli liebi grüess vo dä Laotechöpf