China Ost Teil 2

19 Tage, 4309km
Total: 205 Tage, 36'540km

In klirrender Kälte und extremer Höhe geht es im zweiten Teil weiter.
Japssss…die Luft ist so dünn, doch BRECH düsst mit uns x-mal über 4000er Pässe. Er packt sogar einen 4824m.ü.M. Supi BRECH.
Wir freuen uns riesig darüber. Die Nächte sind weniger erquickend. Wegen des schlechten Diesels, mussten wir den Motor laufen lassen, ansonsten wären wir morgens nie früh weggekommen. Bruuuuummmmmmmmmbrrruuummmmmmmm

Tibetisches Hochplateau, Pass Bayan Har Shan 4824m.ü.M 3 IMG_2569
Mit Spring im BRECH kraxelten wir über das Tibetische Hochplateau und fanden wunderschöne Tempelanlagen. Yahhhh

IMG_2536 Stellplatz Nähe Xiwu 3 IMG_3768
Die Stellplätze waren mal im Hinterhof, mal ausserhalb des Dorfes und einmal sogar in einem "Tanzsaal". Es gab alles! War immer wieder spannend wo wir die Nacht verbringen durften. chatschipüüüüüüüü

Pilgerstätte, unterwegs nach Manigange 7 IMG_2853
Das Leben in den Dörfern, entlang der Tibetischen Grenze, war faszinierend. Wir erlebten schöne Begegnungen und lustige Momente, mit Einheimischen und den vielen Mönchen. Gaffgaff beidseitig hihii

IMG_2929 Weg zum Xin lu hai Lake, Geierfamilie 3
…ein Traum...

Xin lu hai Lake 16 IMG_2967
Stille Momente am heiligen See "Xin Lu Hai". Viele Steine sind tief eingemeißelt mit Sutras. dovorrecksch

IMG_3057 IMG_3119
oh wehhhh, ein Plattfuss beim Fidibus. Doch ruckzuck standen viele Mönche um uns und halfen was das zeug hielt. Ein gigantisches Team-Erlebnis. ruckzuckzackzack

Stellplatz in Ganzi am Dorfrand 20
In Ganzi hatten wir einen mega Stellplatz mit dieser Aussicht. wowoowowowowoowow

IMG_2600 Stellplatz mit Minus Temp., geflockter Diesel!! 2
Die liebe Arschkälte versaute uns die Nacht und den Diesel. ohwehhhhhh…gagi 4 Tage lief BRECH nonstop

IMG_3434 IMG_3343
Der Tibetische Häuserstil war beeindruckend. In Jiaju steuerten wir zu Fuss umher und hatten einen kleinen Einblick in das Leben dieser Menschen.

Danba IMG_3458
Danba! Langezogen stehen hier die Häuser in der Schlucht. Und jaaaaaaa, Futtertime….Lunchtime……hmmmmmm…..feini feini habahaba

"Giant Buddha" in Leshan 14 "Giant Buddha" in Leshan 31
Der "Giant Buddha" in Leshan besuchten wir mit dem Boot und zu Fuss. Man oh Man der war Hammer, soooo gross!

Luowa Pier, Lugu Lake 3 IMG_3898
Der Lugu Lake war eine Pracht für sich. Im Kingdom of Women bei den Mosuo Peoples, herrschen andere Regeln als irgendwo sonst auf der Welt.
Auch das Essen, "Hot Pot" war ein Erlebnis. Sprudel die Sprudel und alles rein was es gibt. Jippiiiii Meeeega

Dorf Duoshe, Mosuo's Kleidertracht 11 IMG_3987
Die Mosuo Frauen mit Ihrem ganz speziellen Hut und Backpfeife.

IMG_4046 Altstadt Lijiang 14
Die Altstadt von Lijiang ist bei Tag wie auch bei Nacht, toll zum erkunden. Shopping time

Wanderung in der Tiegerschlucht 8 IMG_4084
Auf zur Tiegerschlucht. Auf einer 6 stündigen Wanderung, erklammen wir die Schlucht und auch die "28 Bend". Schwitz keuch.
zur Belohnung gabs ein Jasmin-Tee, Bier und den Blick in den Tiegerrachen, hihihiihihi

IMG_4157 IMG_4136
Die Tibetische "Songzanlin Monastery", mit 600 Mönchen, erstrahlte in voller Pracht bei schönstem Wetter in Shangri-La.

IMG_4257 Terassenfelder, unterwegs nach Lincang 2
Ab in den Dschungel!
Je südlicher wir kamen umso tropischer wurde es.
Bananenbäume, Teeplantagen, Kautschukbäume und vieles kleines Gekrabbel wird uns nun begleiten.

IMG_4275 IMG_4278
Unterwegs purzelten wir über eine Riesige Holz-Furnierfabrik……
Nun geht ein Kapitel zu Ende, Bye Bye China. Es war unheimlich intensiv, erlebnisreich, crazy, wunderschön und gigantisch in diesem Land zu reisen.
In Laos werden wir die Handbremse anziehen und erst mal alles verdauen.
und überhaupt, es ist wieder kurzi Hose zeit, jipppppppiiiiiiiiiii

China Ost Teil2… mehr Fotos